Maisernte 2015

 

25/10/2015 Maisernte

Während der Ernte auf den Feldern meiner Verwandtschaft wollte ich ein paar Langzeitbelichtungen von den Maishäkslern mit den Trekkern erstellen. Ich hatte die Hoffnung, dass diese Bilder die Bewegung der Maschinen und deren Beleuchtung einfangen. Es hat mich verwundert, wie schnell und in welcher Masse diese Maschinen mittlerweile die Felder weghäckseln. Als Kind habe ich öfters die Gelegenheit gehabt, auf diversen Trekkern zur Ernte mitzufahren. Mittlerweile würde sich das wahrscheinlich nicht mehr lohnen, da die Dinger schnell, technisch hoch entwickelt und auf Effizienz ausgelegt sind. Das Tempo ist hoch und von den Fahrern wird ein hohes Maß an Konzentration gefordert. Kleine Kinder haben da nichts mehr zu suchen. Das war damals schöner...

Ich empfehle übrigens keinem, der nicht schon mal Berührung mit diesen Maschinen gehabt hat, solche Fotos zu machen. Wenn man die Bewegung nicht kennt und zur falschen Zeit am falschen Ort ist oder man sich zu nahe an die Maschinen wagt, begibt man sich in LEBENSGEFAHR! Die Fahrer haben genug mit ihren Maschinen zu tun und rechnen nicht damit, dass irgendwelche verrückten Fotografen zwischen den Maiskolben im dunkeln rumturnen! Ein Maishäcksler hat zwar einen Schutzmechanismus, der Fremdkörper erkennen kann (z.B. Rehe, die nicht schnell genug waren), trotzdem sind dann mindestens die Beine ab oder schlimmeres, wenn man vom Schneidwerk erfasst wurde. Ein Trekker in dieser Gewichtsklasse massiert einen Menschen einfach in den Boden ein.

Aber mit Abstand zu den Maschinen und gesunder Vorsicht lassen sich doch ein paar kunstvolle Aufnahmen machen... Die Kameraeinstellungen stehen an den Fotos.

Objektiv: Sony SAL 18-55mm F3.5-5.0

Kamera: Sony Alpha 580

| ISO-400-800 | 1/3-30Sek. | 18-55mm | F/7.1-20 | Focus manuell |

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Anti Roboter Frage...