Gewitter2

 

24/06/2016

Über Oldenburg ging ein heftiges Unwetter nieder. Grund genug für mich, mich einmal unter die Huntebrücke zu stellen und von dort Fotos von diesem Riesengewitter zu machen. Das blöde bei Gewittern ist, wenn die Kamera gerade am verarbeiten ist, kommen die besten Blitze runter. Das ist mir beim letzten Mal ebenfalls sehr häufig passiert. (Nächstes Mal nehme ich beide Kameras mit.) Nach Betrachtung der Bilder und Vergleich mit meinen vorherigen, die ich mit der A700 gemacht habe, konnte ich für mich herausfinden, dass eine Lichtstarke Kamera eher schlechter für Blitzfotos ist. Aber das werde ich beim nächsten größeren Gewitter genauer testen.

Einige Bilder sind ohne erkennbaren Blitz. Allerdings kann man eindrucksvoll an den Bildern erkennen, wie viel Licht ein Blitz kurzzeitig erzeugt. Ich habe zwei Bilder bearbeitet, um die Blitze besser sichtbar zu machen. Demnächst werde ich neben JPG definitiv auch RAW speichern...

Objektiv: Sigma 28-70mm F2.8

Kamera: Sony Alpha 580

| ISO-100-400 | 4-19Sek. | 28mm | F/5-8 | Focus manuell unendlich |